Interview | Im Interview mit Helene Sommerfeld + Gewinnspiel

Hallo liebe Leser,

heute habe ich eine ganz besondere Person, die ich Euch vorstellen möchte. Die Autorin Helene Sommerfeld von “Die Ärztin” hat sich die Zeit für uns genommen und meine Fragen ausführlich beantwortet. Ich freue mich sehr darüber, dass ich sie für meinen Blog begeistern konnte. Aber bevor ich nun weiter schwärme, fangen wir doch einfach an … 


Helene Sommerfeld ist das Pseudonym eines in Berlin lebenden Autoren-Ehepaars. Viele ihrer Romane und Sachbücher waren internationale Bestseller. Die einzigartige Lebendigkeit ihrer Bücher entsteht aus der Begeisterung für Medizin und dem Interesse an historischen Persönlichkeiten, verbunden mit der Leidenschaft, fremde Länder zu bereisen.


 


Helene, stell dich doch bitte kurz meinen Lesern vor:
Wir sind ein Ehepaar aus Berlin mit erwachsenen Kindern und einem kleinen Hund, der so niedlich ist, wie ihn keine AutorIn erfinden könnte.

Wie seid Ihr zum Schreiben gekommen und gab/gibt es noch andere Berufe, die ausgeübt werden/wurden?
Wir hatten beide andere Berufe und haben durch das Schreiben gemerkt, wie gut wir uns ergänzen. Deshalb auch das Pseudonym. Es ist eine neue Person, in deren Haut wir uns wohlfühlen.

Wenn Ihr am Schreiben seid, wo tut Ihr es am liebsten und wie sieht Euer Arbeitsplatz aus?
Einer sitzt jeden Tag am Schreibtisch mit Computer und der andere recherchiert, dort wo er gerade sitzt oder steht mit Laptop und Smartphone. Zur Besprechung treffen wir uns am Esstisch. So sind unsere Buchheldinnen immer dabei, egal ob wir essen, träumen oder uns unterhalten.

pixabay.com/Free Photos

Wenn Ihr gerade nicht an einem Buch schreibt, was macht Ihr gerne in Eurer Freizeit?
Gartenarbeit ist die perfekte Ergänzung zum Schreiben. Pflanzen und dann ernten – wundervoll!

Wenn Ihr selbst als LeserIn unterwegs seid, welche Bücher lest Ihr am liebsten und was eher gar nicht?
Wir lesen viel, um zu recherchieren. Zur Zerstreuung bleibt wenig Zeit. Gut in Erinnerung blieb zuletzt von Sonja Heiss der Roman „Rimini“, eine einfühlsam erzählte Familiengeschichte. Das Buch würden wir gern Ihren LeserInnen weiterempfehlen.

Habt Ihr einen Lieblingsfilm oder gibt es einen Film aus Eurer Kindheit der Euch gerade spontan einfällt, der gerne gesehen wurde und weshalb?
Ein Film, den wir lieben, muss wie ein gutes Buch einfühlsam von Menschen erzählen. z.B. „Zeit der Zärtlichkeit“, „Das Leben der Anderen“, „The Square“.

Wenn Ihr ein Tier sein würdet, welches wäre es und weshalb?
Die Natur geht mit ihren Geschöpfen gnadenlos los. Der Mensch ist auch ein Teil der Natur. Ob ein Tierkörper also einen echten Vorteil brächte?

Habt Ihr ein Idol? Wenn ja, wer und weshalb?
Frauen wie Mary Kingsley oder Daisy Bates, die Ende des 19. Jahrhunderts als Pionierinnen ganz allein Afrika beziehungsweise Australien bereisten.

Gibt es ein Sprichwort, welches Euch durch Euer Leben begleitet?
„Alles hat seine Zeit.“ Und obwohl es widersprüchlich klingt, auch dies: „Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen.“

Gibt es ein Lieblingsreiseziel, wenn ja welches und warum gerade dieses?
Wir hatten das Glück, schon an vielen Orten der Welt für längere Zeit zu leben / wohnen. Ob in Afrika oder Kanada oder Asien. Der große weiße Fleck ist Mittel- und Südamerika. Mal schauen, ob wir da noch hinkommen.

10 Dinge, die Ihr in Eurem Leben noch erreichen oder gerne tun möchtet!
Zehn müssen nicht sein. Eins würde reichen und so viel anderes ermöglichen: Gesundheit.

Gibt es derzeit neue Projekte? Worauf dürfen sich Eure Leser freuen?
In genau diesem Moment entsteht Band 2 von „Die Ärztin“. Aber das nächste Projekt ist mit dem Verlag schon angedacht und entsprechend top secret.

Ein besonderes Ereignis in Eurem Leben?
Privat unsere Kinder. Beruflich die Veröffentlichung unseres ersten gemeinsamen Buches. Als es dann noch ein Bestseller wurde, waren wir doppelt stolz auf unser Baby, weil so viele Menschen es liebten.

© pixabay.com/Viktor_Birkus

In welcher Stadt außer Eurem Geburts- und Wohnort, könntet Ihr es Euch vorstellen zu leben und weshalb?
Vancouver – Meer, Berge, Stadt und Natur, alles nah beieinander. Aber leider zu weit entfernt von den Menschen, die wir lieben.

Erzählt uns doch etwas über Euer aktuelles Buch. Wie ist die Idee entstanden? Wie sahen die Recherchen dazu aus?
Zuerst ist da immer die Heldin, die wir kennenlernen. Dann die Zeit, zu der sie lebt. In diesem Fall ein wissbegieriges Mädchen, das vom eigenen Vater für zu schlau gehalten wird. Plötzlich öffnen sich für sie Türen, womit sie nie hätte rechnen können. Sie ist erstmal überfordert. Eine Geschichte darf nicht klingen, als hätte man sie sich aus den Fingern gesogen. Wir besorgten dafür seltene alte Bücher, die wir immer wieder für die Atmosphäre und Authentizität des Stoffes zu Rate ziehen. Bei „Die Ärztin“ spielen fremde Länder eine große Rolle. Wir wählten Schauplätze, die wir aus eigenem Erleben kennen.

Hattet Ihr beim aktuellen Buch ein Mitsprachrecht bei der Covergestaltung? Und wie gefällt es Euch persönlich?
Ein Cover zu gestalten, ist eine Wissenschaft für sich, die von den Verlagsexperten beherrscht wird. Das Ergebnis finden wir sehr überzeugend. Parallel zu „Die Ärztin“ erscheint unser witziges Geschenkbuch über die Medizin im Kaiserreich – „Wie man Kopfschmerzen mit dem Holzhammer vertreibt“. Das zu gestalten, war vor allem ein großer Spaß.

Wie lange schreibt Ihr durchschnittlich an einem Roman? Und wie sieht der Werdegang von der Entstehung der Idee bis zur Veröffentlichung aus?
Mit einmal Runterschreiben ist es nicht getan, da muss noch das Lektorat, das Korrektorat etc. ran, sodass bis zur Fertigstellung des Buchs viel Zeit vergeht. Es ist gut, dass wir zu zweit sind, so geht es natürlich leichter von der Hand, genauer zu recherchieren und die richtigen Worte zu finden.

Die neue Generation ist das E-Book, was haltet Ihr persönlich davon und wie seht Ihr die Entwicklung?
Wir haben bereits 2010 die ersten e-Books via Internet veröffentlicht und hatten gedacht, dass die Entwicklung vom Buch zum e-Book schneller vonstatten gehen würde. Wir lesen gerne e-Books auf Reisen, da muss man nicht soviel mit sich herumschleppen. Aber ein gut gestaltetes Buch in Händen zu halten, ist ein sinnliches Vergnügen, das ein e-Book nie ermöglichen kann.

Momentan wird das Thema Selfpublishing sehr heiß diskutiert, was haltet Ihr davon? Wenn Ihr selbst dazu gehört, weshalb habt Ihr Euch dazu entschieden?
Wir haben nicht nur mit Verlagen veröffentlicht, sondern auch im Selfpublishing. Es ist nicht einfach, sich ohne den Rückhalt eines Verlages zu behaupten. Denn PR, Marketing und Werbung müssen immer intensiver betrieben werden. Allerdings gibt Selfpublishing allen Autoren die Freiheit, zu Wort zu kommen und ist damit eine unschlagbare Erfindung.

Ein paar letzte Worte an Eure Leser:
Das Leben kann eine Wundertüte voller schöner Überraschungen sein. Wir würden uns freuen, wenn unsere Bücher für Sie dazu zählen. Viel Vergnügen!


(Textquelle: amazon.de)
Sternstunden der Medizin im deutschen Kaiserreich – und eine Frau schreibt Geschichte: Teil 1 der packenden zweibändigen Historiensaga um die Ärztin Ricarda Thomasius.

1876 verlässt die 13-jährige Gärtnertochter Ricarda schweren Herzens die ruhige Weite der Mark Brandenburg, um Henriette von Freystetten ins lebendige Berlin zu begleiten. Als Mündel der Komtess lernt das aufgeweckte Mädchen eine faszinierende neue Welt kennen: Die unverheiratete Frau führt in der glanzvollen Kaiserstadt ein emanzipiertes Leben, hält Salons und praktiziert als eine der ersten deutschen Ärztinnen. Tuberkulose, Bleichsucht oder Frauenleiden – Dr. Freystetten hat sich bei ihren gutbetuchten Patientinnen längst einen Namen gemacht. 
Kranken Menschen zu helfen, dem Tod die Stirn zu bieten, davon beginnt auch Ricarda heimlich zu träumen. Denn um die siechen Frauen, die jenseits des Boulevards Unter den Linden in Armut leben, kümmert sich niemand. Ein selbstbestimmtes Leben, wie die Komtess es führt, ist für eine junge Frau ihres Standes zwar unvorstellbar. Aber Ricarda ist entschlossen, für ihr Glück zu kämpfen. Sie ahnt nicht, dass die herrische Komtess eigene Pläne für ihren Schützling schmiedet. Und dass Ricardas Begegnung mit einem jungen Medizinstudenten all ihre Vorsätze ins Wanken bringen wird …


Zur Verlagsseite –> KLICK <–
Zur Produktseite bei amazon –> KLICK <–
Zur Produktseite bei buecher.de (tolino) –> KLICK <–
Zur Leseprobe
 –> KLICK <–


Beantwortet die Gewinnspielfrage als Kommentar unter diesem Beitrag.
Schaut bitte nach Ablauf des Gewinnspiels hier auf meinem Blog nach, wer gewonnen hat.
Ihr solltet Euch spätestens 14 Tage nach Auslosung melden, ansonsten verfällt der Gewinn.

Sammelt weitere Lose: 
Ein weiteres Los erhaltet Ihr, wenn Ihr auf Facebook im Gewinnspielpost die Frage in den Kommentaren beantwortet! Hier gehts zum Facebook-Posting –> Hier gehts zum Extralos <–

Teilt das Gewinnspiel mit Euren Freunden auf Facebook, Twitter & Co. und ein weiteres Los landet im Lostopf. (den Link bitte in Eurem Kommentar hinzufügen) oder sendet mir Eure Links an meine eMail: katis-buecherwelt@outlook.de, Betr.: Helene Sommerfeld Gewinnspiel.


Wie hat Euch die Hörprobe/Leseprobe gefallen?
Einsendeschluss ist der 02.08.2018 um 12 Uhr. 

Ich bedanke mich beim Autoren-Ehepaar Helene Sommerfeld für das ausführliche Interview, sowie dem Verlag

für die Bereitstellung der Verlosungsexemplare.
Herzlichen Dank!

Die Teilnahmebedinungen zum Gewinnspiel findet Ihr hier
—> Zu den Teilnahmebedingungen <—


© 2018 Katis Buecherwelt;
© Cover: rowohlt Verlag;
© Klappentext/Quelle: amazon,de;
© Gestaltung & Fragen: Katis Buecherwelt;
©Text-Antworten: Helene Sommerfeld;
*Beitrag enthält Werbung und Affiliate Links;
© Grafikennutzung: Vancouver Bild: pixabay.com/Viktor_Birkus;
© Gartenarbeit Bild: pixabay.com/Free Photos;

32 Comments

  1. Aleshanee

    21. Juli 2018 at 08:21

    Guten Morgen!

    Ich mache zwar bei deiner Verlosung nicht mit, aber ich hab sie gerne auf meiner Gewinnspielseite geteilt!

    Ich drücke allen die Daumen 🙂

    Liebste Grüße, Aleshanee

    1. kati

      22. Juli 2018 at 17:17

      Hallo Aleshanee,

      vielen lieben Dank.
      Nun ist auch der Beitrag für das zweite Los online:
      Zum Extralos
      Liebe Grüße
      Kati

  2. Little Cat

    21. Juli 2018 at 10:11

    Hallo,

    erstmal vielen Dank für den tollen Bericht:)
    Mir hat die Leseprobe sehr gut gefallen. Das Buch liest sich angenehm flüssig. Der Schreibstil ist genau meins und ich bin schon gespannt wie es weiter geht. Zu den Charakteren kann ich noch nicht viel sagen, auf den ersten Blick machen Sie einen guten Eindruck:)
    So, nun geh ich das Buch mal auf meine Wunschliste stellen…

    Lg Little Cat

    1. kati

      22. Juli 2018 at 17:18

      Hallo Little Cat,
      danke Dir für Deine Teilnahme und vielleicht magst Du Dir noch ein weiteres Los sammeln:
      Zum Extralos
      Liebe Grüße
      Kati

  3. Julia M.

    21. Juli 2018 at 11:42

    Mir hat die Leseprobe sehr gut gefallen und Lust auf das Lesen des Buches gemacht, deshalb versuche ich gerne mein Glück. Ich fand auch das Interview super spannend. Da hattest du ja wirklich Glück, dass du so tolle Interviewpartner gewinnen konntest. Ich habe übrigens zum ersten Mal davon gehört, dass zwei Personen hinter einen Pseudonym stecken – echt interessant! Liebe Grüße Julia

    1. kati

      22. Juli 2018 at 17:20

      Hallo Julia,
      es gibt in der Tat einige Pseudonyme mit gleich zwei Schriftstellern. Ich stelle mir die Zusammenarbeit viel umfangreicher vor, als wenn man alleine ein Buch schreibt. Aber ich finde es auch sehr spannend und bin sehr glücklich, dass ich die Beiden interviewn durfte. Das Buch würde sehr gut zu Dir passen.
      Du kannst Dir auch ein weiteres Los sicher:
      Zum Extralos
      Liebe Grüße
      Kati

  4. Sonja W.

    22. Juli 2018 at 17:39

    Hallo Kati. Die Leseprobe hat mich begeistert. Dies ist ja genau das Genre das ich gerne lese. Die Charaktere sind wunderbar beschrieben. Ich habe ein tolles Bild vor meinem inneren Auge. Wünsche dir einen schönen Abend 🌆 liebe Grüße Sonja

    1. kati

      25. Juli 2018 at 16:25

      Hallo Sonja.
      ich liebe solche Geschichtenja auch und Serien, alles was mit Ärzten usw. zu tun hat. Liegt vielleicht auch etwas an meinem erlernten Beruf 🙂
      Ich sehe schon die Auslosung wird hart, soviele haben schon mitgemacht, aber ich freue mich natürlich darüber.
      Ich drück Dir die Daumen und Dein Los ist in der Lostrommel gehüpft.
      LG Kati

  5. Steffi Freyer

    22. Juli 2018 at 19:07

    Die Leseprobe hat mir sehr gut gefallen, mich emotional sehr berührt. Der Schreibstil ist sehr angenehm, man ist sofort im Thema. Ich möchte das Buch gerne lesen, warte aber natürlich die Verlosung ab 🙂

    1. kati

      25. Juli 2018 at 16:31

      Hallo Steffi,
      das freut mich, dass Dir die LP so gut gefallen hat.
      Ich drücke Dir die Daumen und werfe Dein Los in die Lostrommel.
      LG Kati

  6. Alexandra Kremhoff

    23. Juli 2018 at 06:57

    Ich habe den Klappentext sehr genossen, er ist sehr emotional, ich möchte gerne wissen was die Comtess mit ihr vorhat

    1. kati

      25. Juli 2018 at 16:32

      Hallo Alexandra,
      danke Dir, dass Du mitgemacht hast. Dein Los geht ins Rennen.
      LG Kati

  7. Nadys Bücherwelt

    23. Juli 2018 at 23:44

    Liebe Kati,
    was für ein tolles Gewinnspiel ♥ Da ich diesen Roman unbedingt lesen möchte, versuche ich es mal mit dieser Chance hier und würde gerne in den Lostopf hüpfen. Zur der Gewinnfrage möchte ich sagen, dass ich mir das Hörbuch schon heruntergeladen habe und es mir sehr gut gefällt. Aber ich habe mit dem Weiterhören, da ich gerne, wie Du ja weißt Kati, sehr gerne gleichzeitig Lese und Höre.
    Gerne habe ich Dein Gewinnspiel auf Facebook geteilt: https://www.facebook.com/nadysbuecherwelt/posts/1217475591726378
    Auch “Extralos” habe ich sehr gerne kommentiert.
    Vielen Dank für die Chance, dieses tolle Buch von den sehr sympathischen Autornpaar, zu gewinnen.
    Liebe Grüße
    Nady

    1. kati

      25. Juli 2018 at 16:33

      Hallo Nady,
      danke Dir fürs teilen. Ich mag es auch gerne, wenn ich ein Buch lese und über den Tag hören kann, oder beides zusammen. Das ist schon etwas besonderes und ein kleiner Luxus 🙂
      Deine Lose tummeln sich in der Losbox und ich drücke Dir die Daumen.
      LG Kati

  8. Buch-Neuzugang | Neues im Buchregal der KW 25 + 26/2018 - Katis Buecherwelt

    24. Juli 2018 at 14:28

    […] sich die Zeit genommen, meine Fragen zu beantworten. Zu gewinnen gibt es auch wieder etwas.  –> Zum Interview mit Gewinnspiel <-– . Schaut doch mal vorbei und nehmt am Gewinnspiel teil. Ihr habt Zeit bis zum […]

  9. Dorothee

    24. Juli 2018 at 22:52

    Mir hat die Leseprobe sehr gut gefallen und mich neugierig auf das Buch gemacht. Daher würde ich mich riesig freuen, wenn ich es hier gewinnen würde!

    1. kati

      25. Juli 2018 at 16:35

      Hallo Dorothee,
      toll, dass auch Dich die LP begeistern konnte. Auch für Dich geht ein Los ins Rennen.

      Viel Glück.
      LG Kati

  10. Alexandra Kremhoff

    25. Juli 2018 at 06:23

    Ich bin begeistert von der Leseprobe,deshalb versuche ich mein Glück und würde mich sehr freuen

    1. kati

      25. Juli 2018 at 16:37

      Hallo Alexandra,
      Du hast schon weiter oben mitgemacht 🙂
      Liebe Grüße
      Kati

  11. Dagmar

    25. Juli 2018 at 11:21

    Hallo Kati,
    das ist ein wirklich tolles Interview mit einem interessanten Autorenpaar.
    Die Hörprobe hat mir ausgesprochen gut gefallen.
    Vor kurzem habe ich die Serie “Charité” gesehen und ich fand es faszinierend zu sehen, wie so vieles damals noch so neu war und ganz anders gehandhabt wurde als heute. Ich finde es immer spannend in die Vergangenheit zu reisen. Daher würde ich Ricarda sehr gerne auf ihrem Lebensweg begleiten.
    Vielen Dank an Dich und das Autorenpaar für dieses tolle Gewinnspiel.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    1. kati

      25. Juli 2018 at 16:39

      Hallo Dagmar,
      es freut mich, dass auch Du dabei bist und Dein Glück versuchst.
      Die Charitè habe ich bei Netflix entdeckt und ich muss die Serie unbedingt noch schauen. Ich liebe ja solche Serien oder Filme oder aber wie Downtown Abbey. Das sind so Dinge, die ich stundenlang durchsuchten könnte ohne Pausen. Nur ich und mein TV Gerät 🙂 Und das heißt schon was, denn ich schaue sonst kein normales TV, nur in ganz seltenen Fällen.
      Dein Los ist in der Lostrommel und ich wünsche Dir viel Glück.
      LG Kati

  12. Carola Bartsch

    25. Juli 2018 at 22:35

    Danke für das schöne Gewinnspiel.
    Also ich bin jetzt so richtig neugierig.
    Vor allem da ich erst vor kurzen mein liebe zur Familiensaga erst wieder gefunden habe.

    1. kati

      26. Juli 2018 at 13:29

      Hallo Carola,
      das ist ja toll und ich mag solche Geschichten auch immer sehr gerne lesen.
      Ich drücke Dir die Daumen und dein Los ist im Lostopf.
      Liebe Grüße
      Kati

  13. SaBine K.

    30. Juli 2018 at 14:23

    Hallo,

    wieder ein sehr schönes Interview. 🙂 Und die Leseprobe hat mir auch gut gefallen. Bin gespannt wie es weiter geht.

    LG
    SaBine

    1. kati

      4. August 2018 at 15:10

      Hallo Sabine,
      das freut mich und ich danke Dir für Deine Teilnahme.
      LG Kati

  14. Tiara

    1. August 2018 at 13:17

    Am Anfang habe ich mir HP und LP parallel angehört. Die Stimme der Sprecherin fand ich sehr angenehm.
    Die LP hat mir auch sehr gut gefallen. Gleich zu Anfang wird alles sehr bildhaft beschrieben und dann kommt es auch schon zum dramatischen Vorfall beim Eis. Ich fand die Szene so spannend, die Seiten rasten nur so dahin. Die LP hat mich so gefesselt und ich bin sehr gespannt, wie die Geschichte weitergeht.
    Das Interview fand ich ebenfalls sehr schön.

    1. kati

      4. August 2018 at 15:11

      Hallo Tiara,
      toll, dass Du sogar die HP gehört hast und Dich das Buch schon fesseln konnte. Dein Los ist in die Lostrommel gewandert.
      LG Kati

  15. Sybille H.

    1. August 2018 at 13:27

    Hallo Kati,
    das Autorenpaar kommt in dem Interview sehr sympathisch rüber. Die Leseprobe hat mir gut gefallen und konnte mein Interesse am Fortgang der Geschichte wecken. Gut finde ich auch, dass am Anfang ein Verzeichnis der wichtigsten Personen steht. Das ist oft hilfreich. Was die Hörprobe betrifft, liest die Sprecherin für meinen Geschmack ein wenig zu sanft und ruhig, sodass ich die Geschichte lieber in gedruckter Form erleben würde.
    LG Sybille

    1. kati

      4. August 2018 at 15:12

      Hallo Sybille,
      ich habe manchmal auch das Problem, dass ich es selbst gelesen besser verstehen kann und mir dabei alles viel intensiver vorstellen kann.
      Aber es freut mich das die die LP gefallen hat.
      Liebe Grüße
      Kati

  16. kati

    2. August 2018 at 20:36

    Hallo zusammen,
    das Gewinnspiel ist beendet und morgen im Laufe des Tages werde ich die Gewinner verkünden.
    LG Kati

  17. kati

    4. August 2018 at 15:18

    ****DIE GEWINER***
    Das Gewinnspiel ist ausgelost und die Gewinner wurden verkündet.
    Zu den Gewinnern
    Liebe Grüße
    Kati

  18. Gewinnspielauslosung | Helene Sommerfeld | Gewinner - Katis Buecherwelt

    4. August 2018 at 15:36

    […] Ihr das Interview verpasst habt, könnt Ihr es –> HIER KLICK <– […]

Hinterlasse einen Kommentar

Social Media Icons Powered by Acurax Web Design Company